Feedbro RSS für Chrome in Deutsch

RSS Reader fristen irgendwie ein seltsames Dasein. Auf der einen Seite bietet quasi jede Webseite eine Form von RSS-Daten an, zum Anderen haben sich Browser-Anbieter dafür entschieden, die integrierten RSS-Reader zu entfernen. Klar, schließlich leben Browser davon, dass sie die Webseite anzeigen und da RSS-Feeds nicht mir Werbung zugemüllt werden können wie eine Webseite, ist der Wunsch verschiedener Anbieter natürlich da, lieber die Webseite anzuzeigen.

Für den Leser ist aber ein RSS-Reader eine Möglichkeit, sich wirklich auf den Inhalt zu fokussieren und sich nicht vom bunten Bling-Bling der Webseiten ablenken zu lassen – außerdem bekommt man im RSS-Reader immer direkt mit, wenn etwas neues auf einer Webseite erscheint.

Natürlich gibt es einige kostenpflichtige Dienste, die die Verwaltung von RSS-Feeds anbieten. Ich persönlich mag aber Plugins für Browser lieber bei denen ich keine monatliche Abo-Gebühr zahlen muss.

Seit einiger Zeit nutze ich auf dem PC unter Windows 10 daher die Erweiterung Feedbro für Chrome und fürs Android Smartphone ‚Readify – RSS News feeder‚.

Eine gute und kurze Beschreibung von Feedbro ist auf Perun.net zu finden.

Leider ist die Erweiterung nur in englischer Sprache erhältlich und eine Übersetzung in Deutsch ist momentan wohl nicht vorgesehen. Daher habe ich mich entschieden dem geneigten Leser eine Lösung anzubieten. Man muss sich dafür zwar ein wenig auskennen, aber ein großer Aufwand ist es nicht.

Nachdem man Feedbro für Chrome installiert hat, geht man nach folgender Anleitung vor:

Den Datei-Browser von Windows öffnen. Den Menüpunkt ‚Ansicht‘ wählen und dort unter ‚Ein-/ausblenden‘ einen Haken bei ‚Ausgeblendete Versteckte Dateien und Ordner“ einen Haken bei ‚Ausgeblendete Elemente‘ setzen.

Im Ordner ‚C:\Users\ACCOUNTNAME\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\Extensions\mefgmmbdailogpfhfblcnnjfmnpnmdfa‘ befindet sichein Unterodrner mit der aktuellen Versionsnummer von Feedbro (im Beispiel ‚3.39.0_0‚) darin befindet sich die Dateien reader.html, options.html und mainmenu.html. In diesen drei Dateien müssen die englischen Texte ins deutsche übersetzt werden.

Damit nicht jeder das selbst machen muss, stelle ich die drei Dateien hier zum Download bereit. Einfach in den oben beschriebenen Ordner kopieren und die bestehenden Dateien überschrieben. Ich habe die Dateien nur übersetzt um die notwendigsten Teste in Deutsch anzubieten, die Hilfedateien und ähnliches habe ich gelassen, wie sie sind. Wenn es eine neue Feedbro-Version gibt, werde ich aktualisierte Dateien nach einer kürzeren Zeit bereit stellen.

Alle Rechte an Feedbro liegen beim Programmierer und ich übernehme keine Haftung für irgendwelche Schäden, die durch die geänderten Dateien entstehen könnten.

Dateien mit rechtem Mausklick und ‚Speichern unter‘ herunterladen.

Zusätzlich gibt es im Unterordner ’scripts-core‘ eine Datei ‚feedbro.min.js‘. Diese kann zusätzlich ausgetauscht werden um so auch den Lesebereich weitestgehend auf Deutsch angezeigt zu bekommen. Wichtig! In dem oben genannten Unterordner ’scripts-core‘ speichern!